Auratrio T3 Prestige IPL Haarentferner Test 2018

Ein Gerät das endlich auch für Männer keinerlei Einschränkungen hat? Das ist der Auratrio T3 Prestige IPL Haarentferner. Das hochwertige Haarentfernungsgerät konnte in unserem großen IPL Geräte Test 2018 den fünften Platz erreichen und überholte dabei beliebte Produkte wie Beurer IPL 10000 Plus sowie weitere vier Modelle. Der Testbericht befasst sich ausführlich mit dem IPL-Haarentferner und zeigt die alle Stärken und Schwächen sowie Testergebnisse!

Auratrio T3 Prestige Test Tabelle


IPL GerätAuratrio T3 Prestige
Bild:
Auratrio T3 Prestige IPL Haarentfernungsgerät
UVP: 594,99 €
Testnote: 1,43
Gesamtwertung (in %):
91,5%
Amazon Bewertung:
Amazon Bewertung
25+ Bewertungen
Testkriterien
Aussehen & Design:
79,5%
Material & Verarbeitung:
88%
Funktionen & Zubehör:
89%
Intensität der Blitze:
98%
Handhabung & Bedienung:
96%
Dauer der Haarentfernung:
90%
Haltbarkeit:
96%
Garantie & Service:
80%
Produktdetails
Intensitäten: 5
Hautsensor:
Gleitmodus:
UV-Filter:
Hauttypen: I-V
Haartypen: Schwarz
Braun
Hellbraun
Dunkelblond
Blond
Behandlungsdauer (Beine): 15 Min.
Aufsätze: 1
Betrieb: Kabel
Max. Lichtimpulse: 300.000
Inkl: Netzteil
Garantie & Service
Garantie: 2 Jahre
Telefon-Service:
E-Mail-Service:
Preise & Details: Bis zu 60% Rabatt sichern:
Angebote Ansehen

 

Auratrio T3 Prestige

Auratrio T3 Prestige IPL Haarentferner Test Einführung in das Produkt


  • Name: Auratrio T3 Prestige IPL Haarentferner
  • Modell: T3
  • Hersteller: Auratrio
  • UVP: 594,99 €
  • Farbe: Weiß, Blau, Perlmut
  • Betrieb: Kabel
  • Geeignet für Hauttyp: I-V
  • Ungeeignet für: Rote, weiße, graue Haare/ sehr dunkle Haut
  • Intensitätsstufen: 5
  • Modi: 2
  • Anwendungszeit: 15 Minuten
  • Lebensdauer der Lampe: 20 – 25 Jahre
  • Aufsätze: 1 Aufsatz ( weitere nicht inklusive!)
    • Körperaufsatz: Nein
    • Präzisionsaufsatz: Nein
  • Sonstiges Zubehör: UV-Schutzbrille, Netzteil
  • Garantie: 90 Tage Geld-Zurück-Garantie

Vor- & Nachteile


Vorteil:

  • Lange Lebensdauer 
  • Blitz-Gleit-Funktion 
  • Schnell und effektiv 
  • Langlebige Lampe mit bis zu 300.000 Lichtblitzen 
  • Schmerzfrei 
  • Auch für Hauttyp V geeignet 
  • verbleibende Lichtimpulse werden auf dem Display angezeigt 
  • Auch für Männer geeignet 

Nachteil:

  1. Kein Hauttonsensor 
  2. Ohne Aufsätze für Gesicht, Achseln, Bikinizone 
  3. Aufsatz muss extra gekauft werden 
  4. Teuer 

Video zum Testsieger


Play

Lieferumfang von Auratrio T3 Prestige


  • Elektrisches IPL-Gerät
  • Netzteil zum Gerät
  • Bedienungsanleitung (auf lokalen Sprachen)

Mehr Informationen findest du hier:
Preise & Details zu jedem Modell ansehen

 

Die Testkriterien im Überblick


Hier ein kurzer Überblick zu den einzelnen Testkriterien und die jeweilige Gewichtung. Mehr Infos findest du auf der Übersichtsseite vom IPL Geräte Test unter dem Punkt Testkriterien.

TestkriteriumGewichtung
Aussehen & Design5%
Material- & Verarbeitungsqualität10%
Funktionen & Zubehör15%
Intensität der Blitze10%
Handhabung & Bedienung15%
Dauer der Haarentfernung20%
Frei von Haaren20%
Garantie & Service5%

 

Testergebnisse


Aussehen & Design: In Anbetracht an den hohen Preis von 594,99€, wirkt die Optik nicht so hochwertig, wie man es von einem IPL-Gerät dieser Preisklasse erwarten würde. Die Kontraste von Weiß und Blau sind aber sehenswert. Note = 2,03

Material & Verarbeitung: Das Material wirkt etwas billig, vergleicht man Auratrio T3 bspw. mit dem Produkten von Philips oder Braun. Jedoch ist die Verarbeitung gut, nichts wackelt oder klappert. Note = 1,6

Funktion & Zubehör: Das IPL-Gerät bietet viele besondere Sicherheitsfunktionen sowie Gleitmodus und 5 Intensitäten. Jedoch fehlt ein Hautsensor, mit dem das Gerät die richtigen Hauttypen erfassen kann. Das wäre wünschenswert gewesen. Ansonsten bringt Auratrio T3 Prestige aber eine hervorragende Leistung. Note = 1,75

Intensität der Haare: Die Intensität der Lichtblitze ist besonders stark und die positiven Ergebnisse lassen sich schon nach wenigen Behandlungen erkennen. Als Haarentferner kann der Auratrio T3 locker mit der Leistung unseres Testsiegers mithalten. Note = 1,1

Handhabung & Bedienung: Die Bedienung ist recht einfach. Die Tasten lassen sich leicht erreichen und drücken. Dank dem Gleitmodus, geht die Haarentfernung besonders leicht von der Hand. Der Winkel vom Behandlungskopf ist zudem optimal. Zudem hilft die ergonomische Form für eine gute Handhabung. Note = 1,2

Dauer der Haarentfernung: Da die Lichtblitze etwa 3 Sekunden benötigen um erneut geladen zu werden, bedarf die Haarentfernung schon einiges an Zeit. Etwa 15-20 Minuten hat die Behandlung an beiden Beinen gekostet. Mit dem Braun Silk-Expert, dem Lumea BRI956 oder dem Silk’n Infinity Premium benötigt man nur die Hälfte der Zeit. Note = 1,5

Frei von Haaren: Was die Häufigkeit der Anwendungen betrifft, bevor sich deutliche Ergebnisse zeigen, gehört das Auratrio IPL Gerät zu unseren Spitzenreitern. Bereits nach 3 Anwendungen zeigen sich schon deutlich glatte Hautflächen. Die regelmäßige Wiederholung der Behandlung liegt im guten Durchschnitt ( 4-8 Wochen). Note = 1,25

Garantie und Service: Laut dem Hersteller gibt es nur ein Jahr Garantie (nicht ganz sicher, ob die 2 Jahre Pflichtgarantie da mit berücksichtig sind). Zudem konnten wir keine Telefonnummer ausfindig machen. Für Fragen oder Antworten kann man aber eine Email an support@auratrio.com schreiben oder bei Amazon den Verkäufer unter den Namen Minscana kontaktieren. Nichts desto trotz ist der Service ausbaufähig. Note = 2,0

Gesamtergebnis: Mit einer Gesamtnote 1,43 konnte der Auratrio T3 Prestige IPL Haarentferner den 5. Platz in unserem IPL Geräte Test erreichen.

zur Tabelle

Was ist IPL?


IPL ist eine Epilationsmethode, bei der die Haarwurzel per Lichtblitz in eine Ruhephase versetzt und das Haarwachstum gestoppt wird. Die Pigmente der Haarwurzel absorbieren das Licht und die Haare fallen innerhalb von ein paar Tagen aus. Für langanhaltende glatte Haut, muss die Behandlung zu Anfang mehrmals erfolgen, da diese Haarentfernung nur bei Haaren in der Wachstumsphase funktioniert. Mehr Informationen dazu findest du Hier.

Für wen ist Auratrio T3 Prestige geeignet?


Wie auch unser Testsieger Philips Lumea Prestige sowie Braun Silk-Expert BD5009, ist der Auratrio T3 Prestige auch für Dunkelbraune Haut geeignet. Außerdem können Personen mit (von Natur aus) dunkelblonden Haaren, braune und schwarze Haaren das IPL Gerät problemlos anwenden.

Hauttyp:Hauttypen

  • Typ I: Sehr weiß
  • Typ II: Weiß
  • Typ III: Normal
  • Typ IV: Braun
  • Typ V: Dunkelbraun
  • Typ VI: Schwarz

Haarfarbe:Haartypen

  • Schwarz
  • Braun
  • Dunkelblond
  • Blond
  • Hellblond
  • Weiß
  • Grau
  • Rot

Personen mit hellblonden, roten, grauen, oder weißen Haaren müssen leider zu anderen Haarentfernungsgeräten greifen (z.B. Rasierer oder Epilierer). Da das Melanin ihrer Haare viel zu hell ist, können sie die Lichtblitze des IPL-Geräts nicht empfangen. Da die Lichtimpulse auf dunkle Pigmente reagieren bleibt die Behandlung in diesem Fall wirkungslos.

Auratrio T3 Prestige ist sowohl für das Gesicht als auch den gesamten Körper geeignet. Es wird damit geworben, dass das Gerät nicht von Frauen sondern auch von Männern angewendet kann. Allerdings lässt sich die Bartbehaarung auch hier sowie bei vielen anderen IPL-Produkten nicht behandeln. Laut Hersteller dürfen Männer das Gerät nur von Hals abwärts verwenden. Positiv: Damit lässt sich auch die Intimzone behandeln, was bei anderen Geräten für die Herren neben der Gesichtsbehaarung ebenfalls nicht möglich ist.

Körperbereiche:Enthaarung im intimbereich

  • Arme
  • Beine
  • Rücken
  • Bauch
  • Brust
  • Bikinizone
  • Achselhöhlen

Gesichtsbereiche (Nur Frauen):

  • Kinn
  • Wangen
  • Koteletten
  • Oberlippe

Wie oft anwenden?


Laut dem Hersteller liegt die Anwendung vom Auratrio T3 IPL Haarentfernungssystem in der durchschnittlichen Zeit. Das bedeutet eine regelmäßige Anwendung alle zwei Wochen in der Bikinizone und im Achselbereich, und alle vier Wochen an den Armen und Beinen. Nur bei regelmäßiger Anwendung bleibt die Haut langanhaltend Glatt und frei von Haaren. Es bedarf etwa 3 Behandlungen, bis sich die ersten Erfolge zeigen. Danach reicht es, die Anwendung alle 4-8 Wochen zu wiederholen. Das kann allerdings individuell unterschiedlich ausfallen. Einige Nutze müssen die Abstände zwischen den Behandlungen verkürzen, während andere sogar monatelang haarfrei bleiben.

Design


Das IPL Haarentfernungsgerät wird in einer blauen Verpackung geliefert. Ähnlich wie der Philips SC1997 Advanced, kömmt der Auratrio T3 Prestige in Fönoptik daher. Das Gerät ist in Perlmutweißer Farbe gehalten und verfügt über einen königsblauen Kopf sowie einem blauen Fußende. Auf der Oberseite befindet sich ein kleiner Bildschirm. Die Lüftungslöcher befinden sich an der Seite. Die Impulstaste ist auf der Vorderseite und gut mit dem Finger erreichbar.

 

Funktion


IPL Gerät von oben

Technische Daten und Ausstattungsmerkmale

  • 5 Lichtintensitätsstufen
  • Betrieb per Kabel
  • UV Filter-Quartz-Lampe mit bis zu 300.000 Lichtimpulsen
  • 2 Kondensatoren
  • SLIDE & FLASH Modus
  • Geprüft von CE, RoHs, PSE

High-Performance Lampe

Die Lampe schafft bis zu 300.000 Lichtimpulse und hat eine Lebensdauer von etwa 20-25 Jahren. Seine Leistung entspricht etwa 5.4J/cm² und wird durch 2 Kondoter garantiert. Ein Austausch der Lampe ist nicht notwendig.

5 Intensitätsstufen

Auratrio T3 bietet 5 Intensitätsstufe, welche sich manuell einstellen lassen. Da es keinen Hautsensor gibt, muss man sich deswegen genau Informieren über die richtige Intensität für den eigenen Hauttyp. Wir empfehlen mit der kleinsten Intensitätsstufe zu beginnen.

OLED BILDSCHIRM

Bildschirm T3 Presitge Eine Besonderheit ist der sogenannte Oled Bildschirm oberhalb vom IPL Gerät. Dank ihm hat man einen genauen Überblick über die verbleibende Anzahl von Lichtimpulsen sowie die Situation.

Haurtsensor

Leider verfügt der Auratrio T3 Prestige über keinen Hautsensor. Das ist schade, da dies ein wichtiges Kriterium für eine sichere Anwendung ist.

Slide-und-Flash-Modus

Für eine schnellere und effektive Haarentfernung bietet das IPL-Gerät einen Gleitmodus. Dabei werden die Lichtblitze bei gleitender Bewegung alle paar Sekunden automatisch ausgelöst, sofern man die Taste gedrückt hält. Durch diesen Hauptanwendungsmodus erwiest sich die Behandlung als sehr konfortabel und das Ergebnis wird so zuverlässig gleichmäßig.

Sicherheit

Bei Inaktivität schaltet sich das IPL-Gerät automatisch aus. Zudem löst das Gerät keinen Blitz aus, wenn kein Hautkontakt besteht.

Mehr Informationen findest du hier:
Preise & Details zum Produkt ansehen

 

Handhabung & Bedienung


Vor der ersten Anwendung sollte man sich unbedingt sorgfältig die Bedienungsanleitung durchlesen. Mit einem IPL-Gerät kommen auch gewisse Risiken mit dazu, über die man unbedingt aufgeklärt sein sollte, damit man keine Folgeschäden oder Verletzungen davon trägt. Hier zeigen wir dir, was du auf jeden Fall und bei allen IPL-Geräten berücksichtigen solltest.

Vorbereitung

  • Die Haut sollte vor der Haarentfernung gut und sauber rasiert werden
  • Piercings und sonstiger Körperschmuck entfernen
  • Gesicht und Haut vollständig von Make-Up- Ölen, Cremes und Schmutz reinigen
  • Tattoos, Muttermale, Leberflecke und Narben sollten gut bedeckt sein bzw. von der Behandlung ausgespart werden

Die richtige Intensität prüfen

Durch den fehlenden Hautsensor, muss man seinen Hauttypen selbst herausfinden. Indem Fall prüft man anfangs mit der niedrigsten Stufe und steigert sich zur gewünschten Intensität. Ein leichtes Ziepen und Wärmegefühl ist normal. Ist die Reizung jedoch sehr unangenehm, kannst du das IPL-Gerät auch wieder runterstufen.

Tipp: Probier es ersteinmal auf einer Hautstelle und beobachte etwa ein bis zwei Tage ob die Behandlung Rötungen oder Schmerzen verursacht. Sind soweit keine besonderen Beschwerden aufgetreten, kannst du mit deiner Haarentfernung beginnen!

Los Geht’s!

Wenn die korrekte Stufe eingestellt ist, halte das Behandlungsfenster im 90-Grad-Winkel auf die Haut. Warte bis die Bereitschaftsanzeige leuchtet. Wenn sie das tut, drücke die Impulstaste, damit der Lichtblitz ausgelöst wird. Wandere nun langsam über die gewünschte Körperfläche und halte die Implustaste für den Slide&Flash-Modus gedrückt. Der Lichtblitz benötigt 3 Sekunden für die Aufladung, bevor der nächste ausgelöst wird. Achte darauf, dass du Tattoos oder Muttermale aussparst.

Schmerzfreie Behandlung

Während der Haarentfernung kommt es zu einem Wärmegefühl. Das ist ganz normal. Auch leichtes Ziepen ist möglich. Solltest du sehr empfindlich reagieren oder das Ziepen zu sehr schmerzen, wäre es sinnvoll, die Intensitätsstufe etwas runter zu setzen. Bei allergischer Reaktion oder aber starken Rötungen bzw. Schmerzen, solltest du überlegen, ob eine Alternative wie Rasierer vielleicht besser wäre. Wenn dein Haar zu hell ist und du starke Schmerzen gut aushalten kannst, ist ein Epilierer oder Waxing zu empfehlen.

Ausstattung und Zubehör


Auratrio T3 Prestige verfügt lediglich über einen Aufsatz. Dieser verfügt über einen UV-Filter und das Lichtfenster umfasst eine Fläche von 3,9cm². Außerdem verfügt das Spektrum über eine Wellenlänge von >640nm. Somit ist das Fenster recht groß und kann pro Blitz eine guten Teil Haare erwischen.

Schutzbrille

Im Lieferumfang inklusive befindet sich eine Schutzbrille, für bessere Sicherheit gegen die Lichtblitze. Der Kontakt von dem Licht mit den Augen sollte unbedingt unterbunden werden, da sonst irreparable Schäden für die Augen auftreten können. Zur Sicherheit sollte die Schutzbrille bei jeder Behandlung getragen werden.

Extra: Anti-Aging Aufsatz

Zusätzlich kann man zu dem Auratrio T3 einen Aufsatz speziell für die Hautverjüngung kaufen. Laut dem Hersteller soll der Aufsatz effektiv gegen Akne und Hautunreinheiten sowie diverse Hautkrankheiten helfen. Die Hautelastizität sowie die Durchblutung der Haut sollen hierdurch verbessert werden. Außerdem hilft es der Regeneration und sorgt für ein schöneres Hautbild. Mit einem UVP von 99,99 € ist die Kartusche nicht gerade günstig. Bei Amazon wird der Anti-Aging-Aufsatz mit Rabatt angeboten.

Hautverjüngungs-Aufsatz

Zum Angebot
Anti-Aging-Aufsatz

 

 

Preis-Leistungs-Verhältnis


Das Haarentfernungsgerät gehört mit einer UVP von 594,99 € zu den teureren IPL-Geräten. Jedoch sind seine Funktionen im Vergleich zu Lumea Prestige oder Braun Silk-Expert nicht so vielfältig, weswegen wir den Preis etwas überteuert finden. Jedoch wurde das IPL-Produkt bei Amazon stark reduziert. Mit dem aktuellen Kosten ist das aktuelle Preis-Leistungsverhältnis angemessen. Und wichtig ist die dauerhafte Haarentfernung.

Fazit – Auratrio T3 Prestige Test


Der Auratrio T3 Prestige IPL Haarentferner überzeugt durch effektive Leistung sowie haarfreie glatte Beine nach nur 4-5 Anwendungen. Auch wenn er das Rennen gegen den Braun Silk-Expert Bd5003 und Philips Lumea Prestige nur sehr knapp gewann, so konnte er sich doch locker gegen 4 weitere Konkurrenten mit Abstand behaupten. In unserem Test hat das IPL-Haarentfernungssystem den fünften Platz erreicht und konnte sogar Remington sowie Beurer IPL 10000 Plus in den Schatten stellen.

Dennoch konnten wir einige Schwachstellen entdecken, die ihn nicht zum Testsieger werden lassen konnten. So verfügt der T3 weder über einen Hautsensor, noch über zusätzliche Aufsätze für eine komfortable Haarentfernung. Dafür kann man einen zusätzlichen Aufsatz kaufen, der sogar eine Hautverjüngung hervorrufen soll. Außerdem sind die Lichtimpulse intensiv und wirkungsvoll, sodass man bereits nach 4 Behandlungen deutliche Erfolge sehen kann.

Die UVP von 594,99 € ist für das Gerät deutlich überteuert, wenn man die Ausstattung mit dem Lumea Prestige von Philips vergleicht. Doch mit der aktuellen Reduzierung von über 60% lohnt sich das Produkt allemal! Von Daher können wir eine Kaufempfehlung aussprechen!

Was sagen andere zu Auratrio T3 Prestige?


Amazon Kundenbewertungen

5/5 – Haarentferner mit Lichtimpulsen

Geliefert wird das Gerät mit einer ausführlichen und sehr gut verständlichen Gebrauchsanweisung sowie einer Schutzbrille, die bei der Behandlung zum Schutz der Augen getragen warden sollte.
Das Gerät ist leicht zu handhaben und es warden die Schritte bzw. die Enthaarungsbehandlungen sehr gut erklärt.
Zu beachten ist vor allem […] mehr

5/5 – Bis jetzt begeistert!

Das Gerät war gut verpackt und kam viel schneller an als erwartet. Die Verpackung sieht gut aus und das Gerät macht einen hochwertigen Eindruck. Beim anschließen hört man dass das Gerät an ist und kann es sofort benutzen. Ich finde es toll das es nicht auslöst solange es nicht in Kontakt mit Haut ist, das vermeidet dass man aus Versehen […] mehr

4/5 – Bin mir noch nicht sicher

Also ich habe dieses Gerät jetzt seit Januar vier mal genutzt. Die ersten drei male habe ich es in zwei Wochen Abstand benutzt und beim vierten Mal habe ich vier Wochen gewartet.
Ich habe nicht al zu helle Haut und meine Härchen sind braun.
Das Gerät ist praktisch und einfach zu bedienen aber […] mehr

Über 146 weitere Kundenbewertungen und Erfahrungsberichte findest du hier: Zu den Kundenbewertungen auf Amazon.

Erfahrungsberichte von Lesern

Besitzt du bereits einen Auratrio T3 Prestige? Bist du zufrieden mit dem Ergebnis? Wie sind deine Erfahrungen mit dem IPL Haarentfernungsgerät? Schreib uns eine E-Mail und erzähle uns von deinen Erfahrungen oder hinterlasse uns ein Kommentar.

Leserfragen (FAQ)


Nein, das IPL-Haarentfernungssystem funktioniert ausschließlich über Kabel.

Frauen können ihre Härchen im Gesicht damit entfernen. Für einen männlichen Bart ist das Gerät allerdings nicht geeignet.

Ja, das Gerät kann auch von Männern verwendet werden. Laut Hersteller jedoch nicht fürs Gesicht, sondern nur für den Körper abseits des Halses.

Nein. In dem Fall könnte die Behandlung mit dem Haarentfernungsgerät wirkungslos sein. Die Lichtblitze müssen über die Haarkanäle zu den Wurzeln geleitet werden. Bei herausgerissenen Haaren funktioniert das nicht oder nur sehr schlecht.

Nein. Haarpartie sollte vollkommen ausgespart werden. Nicht umsonst befindet sich im Lieferumfang eine extra Schutzbrille.

Nein. Im Fall vom IPL-Haarentfernungssystem bedeutet dauerhaft 2-3 Monate.

Nein. Das Haarwachstum ist eine Weile inaktiviert, sofern sich das Haar während der Behandlung in der Ruhephase befand.

Wir raten davon ab, da es nicht genügend wissenschaftliche Belege dafür gibt, dass es fürs ungeborene Kind vollkommen unschädlich ist oder Auswirkungen hat.

Ja. Jedoch sollte die Behandlung nicht zu lange dauern. Hier sollte man die Anleitung genau befolgen.

Der Prestige ist noch leistungsstärker.

Bildquelle IPL Geräte Test 2018 / @amazon.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

elf − 6 =